Start Aktuelles Werwolf: Linie 684 fährt ab Mittwoch Umleitung

Werwolf: Linie 684 fährt ab Mittwoch Umleitung

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 47 Sekunden
0
TEILEN
Die Kreuzung Werwolf in der Solinger Innenstadt. (Foto: © Bastian Glumm)
Die Kreuzung Werwolf in der Solinger Innenstadt. (Foto: © Bastian Glumm)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (red) – Aufgrund der Erneuerung der Ampelanlage der Kreuzung Werwolf in den kommenden drei Wochen, müssen auch die Haltestellen Werwolf in Richtung Bahnhof-Mitte ersatzlos aufgehoben werden; zudem fahren die Linie 684 und der NE24 ab Mittwoch, 22. Juli, eine kleine Umleitung. Das teilt der Verkehrsbetrieb der Stadtwerke Solingen mit. Bereits am kommenden Montagmorgen, 20. Juli, wird die Haltestelle Werwolf der Linien 681, 683 sowie 695 und 252 ersatzlos aufgehoben; am Mittwochmorgen, 22. Juli, dann auch die Haltestelle Werwolf sowie der Stopp Bahnhof-Mitte P&R der Linien 684, 697 nach Rüden und des NE24.

Autobusse auf der O-Buslinie

Aufgrund einer Sperrung der Brühler Straße bis zum Südpark fahren die Busse der betroffenen Linien dann ab Entenpfuhl gerade aus durch bis zum Bahnhof Mitte und bedienen diesen Halt. Weiter geht es rechts in die Rathausstraße und links in die Brühler Straße auf den normalen Linienweg. Der Rückweg der Linien 684 und 697 erfolgt analog, ebenfalls mit Bedienung des Bahnhof-Mitte. Während der dreiwöchigen Arbeiten werden auf der O-Buslinie 684 Autobusse eingesetzt.

Schilder weisen am Bahnhof den Weg

Damit Bahnreisende am Bahnhof Mitte nicht zur gesperrten Haltestelle der Linie 684 laufen, wurden in dieser Woche bereits am Bahnsteig der S7 vorsorglich Schilder aufgehangen.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here