Start Aktuelles Werwolf: Tempo-Blitzer wird am Freitag scharf geschaltet

Werwolf: Tempo-Blitzer wird am Freitag scharf geschaltet

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 40 Sekunden
0
TEILEN
Die Kreuzung Werwolf in der Solinger Innenstadt. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Die Kreuzung Werwolf in der Solinger Innenstadt. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige Anzeige

SOLINGEN (red) – Der Blitzer am Werwolf wird scharf geschaltet. Das teilt Eva Stangenberg, Abteilungsleiterin der Verkehrsüberwachung bei der Stadt Solingen, mit. Am kommenden Freitag, 7. Januar, geht die Anlage gegen 11 Uhr in Betrieb. Damit werden ab dann auch Tempo-Überschreitungen am Werwolf geblitzt.

Blitzer rund um die Uhr in Betrieb

Bisher waren an der Ampelanlage nur Rotlicht-Verstöße erfasst worden. Der Blitzer am Werwolf befindet sich an allen Tagen der Woche rund um die Uhr in Betrieb. Messungen an der Kreuzung haben in der Vergangenheit ergeben, dass sich Autofahrer oftmals nicht an die geltende Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern halten.

Eine anonym durchgeführte Überwachung brachte allein in der Zeit von September bis November 2021 folgende Ergebnisse: 44.215 Fahrzeuge mit zu hohem Tempo lösten in diesem Zeitraum die Kamera der Anlage aus. Das schnellste Auto wurde mit 95 Stundenkilometern erfasst, so die Stadtverwaltung.

Rat segnete Geschwindigkeitsüberwachung  ab

Der Rat der Stadt Solingen gab daraufhin im Dezember grünes Licht für die dauerhafte Geschwindigkeitsüberwachung an der viel befahrenen Kreuzung.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here