Start Aktuelles Wussten Sie eigentlich, dass… (1)

Wussten Sie eigentlich, dass… (1)

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 16 Sekunden
0
TEILEN
Kultstadion und langjährige Spielstätte von Union Solingen: Die Tage des Stadions am Hermann-Löns-Weg sind gezählt, demnächst rücken die Abrissbagger an. (Archivfoto: B. Glumm)
Kultstadion und langjährige Spielstätte von Union Solingen: Die Tage des Stadions am Hermann-Löns-Weg sind gezählt, demnächst rücken die Abrissbagger an. (Archivfoto: B. Glumm)

SOLINGEN (bgl) …Union Solingen immer noch relativ weit oben in der ewigen Tabelle der 2. Bundesliga zu finden ist? Kein Wunder, kickten die Ohligser doch stattliche 14 Jahre in der zweithöchsten Spielklasse. Schaut man jetzt in die ewige Tabelle, so findet sich die Union immerhin noch auf Platz 25. Insgesamt sind 125 Vereine dort aufgeführt, die jemals in der 2. Bundesliga Fußball gespielt haben. Demnach haben die Ohligser 536 Ligaspiele absolviert. 175 Siegen stehen 216 Niederlagen entgegen. 145 Mal trennte sich die Union im Remis vom Gegner. 762 Tore schossen die Blau-Gelben in ihrer Zeit in Liga zwei. 910 Mal mussten die Solinger Keeper über all die Jahre hinter sich greifen. Die erfolgreichste Saison war zweifelsohne die des Jahres 1983/84. Kurze Zeit standen die Solinger sogar als Tabellenführer ganz oben und kratzten an der Tür zur Bundesliga. Am Ende landeten die Ohligser immerhin auf Platz fünf der 2. Bundesliga.

„Der Lenz ist da“

Ein Jahr später belegte die SG Union einen hervorragenden sechsten Platz. Unvergessen das Pokalmatch im Viertelfinale gegen den Bundesligisten Borussia Mönchengladbach, das vor 15.000 Zuschauern im Stadion am Hermann-Löns-Weg am 16. Februar 1985 mit 1:2 verloren ging. Auch bei den Torschützen rangiert ein Solinger Spieler noch sehr weit oben in der ewigen Liste. Auf dem sechsten Platz findet man Daniel Jurgeleit, der insgesamt 117 Tore während seiner Zeit als Spieler in der 2. Bundesliga geschossen hat. Davon traf er 59 Mal für die Union. Erfolgreichster Torschütze der SG Union ist aber ein anderer. „Der Lenz ist da“, hörten die Union-Fans damals regelmäßig aus den Radiolautsprechern, wenn Werner Lenz wieder für die Blau-Gelben traf. 95 Mal bugsierte er das runde Leder in das Eckige und sorgte so für Jubel bei den Union-Fans, bis er 1983 die Fußballschuhe an den Nagel hing. Zumindest die des Profifußballs. Werner Lenz ist bis heute der unangefochten erfolgreichste Torjäger der Profi-Ära des Solinger Fußballs.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here