Start Aktuelles 25. Aufderhöher Weihnachtsmarkt lädt nach Bethanien ein

25. Aufderhöher Weihnachtsmarkt lädt nach Bethanien ein

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 2 Sekunden
0
TEILEN
Am 3. und am 4. Dezember findet im Bethanien-Park der 25. Aufderhöher Weihnachtsmarkt statt. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Am 3. und am 4. Dezember findet im Bethanien-Park der 25. Aufderhöher Weihnachtsmarkt statt. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (red) – 25. Aufderhöher Weihnachtsmarkt: Es kommt Weihnachtsstimmung auf, wenn am zweiten Adventswochenende (3. und 4. Dezember) die über 25 Stände von Handwerkern und Künstlern den Bethanien-Park in „einen der schönsten Weihnachtsmärkte der Region verwandeln„, sind sich die Veranstalter sicher.

Aufderhöher Weihnachtsmarkt: Für den guten Zweck

„Was uns am Herzen liegt, ist das familiäre“, erzählt Lars Pöhlert, Vorsitzender des Aufderhöher Weihnachtsmarkt e.V.. „Ganz viele Menschen aus Aufderhöhe und der Freien evangelischen Gemeinde beteiligen sich mit uns ehrenamtlich, um den Markt zu stemmen.“ Damit samstags von elf Uhr bis 20 Uhr und sonntags von elf bis 19 Uhr die Buden öffnen, arbeiten viele freiwillige Helfer mit. Und das in diesem Jahr bereits zum 25. Mal: „Der Markt ist in Aufderhöhe eine feste Größe. Viele Händler kommen seit vielen Jahren schon zu uns“, freut sich Pöhlert, dass der Markt nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause wieder stattfindet.

Die Mitglieder des Vereins legen Wert darauf, dass „ihr Markt“ mehr ist als nur eine Möglichkeit feine Geschenke zu kaufen: Denn die Erlöse aus der Vermietung der Buden und aus den Essensverkäufen werden gespendet. Eine Hälfte der Erlöse geht dieses Jahr an ein Kinderheim in Tansania, welches über 60 Waisenkinder in den ersten Lebensjahren versorgt. Die andere Hälfte kommt dem Verein Ärztliche Kinderschutzambulanz Bergisch Land zugute. In Remscheid befindet sich die Fachstelle für Kinder und Jugendliche die von Misshandlung, Vernachlässigung oder sexueller Gewalt betroffen sind. In den vergangenen Jahren konnten so zwischen 6.000 und 15.000 Euro pro Jahr durch den Verein gespendet werden.

Die Besucher erwarten 25 Stände von Handwerkern und Künstlern. Zahlreiche Ehrenamtliche machen den Aufderhöher Weihnachtsmarkt möglich. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Die Besucher erwarten 25 Stände von Handwerkern und Künstlern. Zahlreiche Ehrenamtliche machen den Aufderhöher Weihnachtsmarkt möglich. (Archivfoto: © Bastian Glumm)

Buntes Bühnenprogramm im Bethanien-Park

Begleitet wird der Markt von einem abwechslungsreichen Programm auf der Bühne, die von der Spedition Schnug beigesteuert wird: Samstags wird um 14 Uhr der Circus Antavia besonders für junge Gäste eine Show abliefern, bevor die Solinger Gruppe „John Forest & Band“ rund um den Sänger Tobias Lehnick den Nachmittag musikalisch begleitet, bis es ab 17.30 ein gemeinschaftliches Singen von Weihnachtsliedern geben wird, welches der Verein organisiert.

Der Sonntag startet auf der Bühne um halb eins mit dem Bläserchor der Heilsarmee Solingen und wird ab 14 Uhr fetzig mit der Big Band des Humboldt Gymnasium. Sänger Johannes Besgens wird nachmittags das Publikum erfreuen und ab 17 Uhr wird „J@zz-online“ den Markt musikalisch fulminant beenden.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt

Zum Aufwärmen beim Bummeln lohnen sich die Stände, die in den Gebäuden im Bethanien-Park aufgebaut werden und die Cafeteria im Gemeindehaus der Freien evangelischen Gemeinde. Fürs Herzhafte wird auch gesorgt: beim Angebot von Pommes, Bratwurst, Backfisch und Schweizer Raclette soll niemand den Markt mit leerem Magen verlassen. Auch ein Hagener Bäcker wird vor Ort frische Brote und Flammkuchen anbieten.

25. Aufderhöher Weihnachtsmarkt

3. und 4. Dezember 2022, auf dem Parkgelände des Diakonischen Werkes Bethanien gGmbH in Aufderhöhe.

Samstag von 11 – 20 Uhr
Sonntag von 11 – 19 Uhr

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here