Start Aktuelles Sanierung B229: So läuft der Verkehr

Sanierung B229: So läuft der Verkehr

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 53 Sekunden
0
TEILEN
(Archivfoto: © Bastian Glumm)
(Archivfoto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (red) – Auch das vergangene „Baustellenwochenende“ mit besonderen Verkehrseinschränkungen auf der B229 zwischen Langenfeld und Solingen verlief wie geplant, teilt die Pressestelle der Stadt Langenfeld mit. Am kommenden Wochenende (Freitag, 18. Oktober, 9 Uhr, bis Montag, 21. Oktober, 5 Uhr) wird der Verkehr mit Einbahnstraße und Vollsperrung nahezu identisch geführt wie am ersten Oktober- Wochenende.

Einbau der Asphaltdeckschicht

Der Unterschied: Diesmal ist von Langenfeld aus die Verbindung nach Aufderhöhe frei, während Ohligs nicht direkt zu erreichen ist. Vorgesehen ist der Einbau der Asphaltdeckschicht von Langenfeld aus kommend auf der linken Fahrspur, auf gesamter Baustellenlänge von Kapeller Weg bis Höhe Eisenbahnbrücke. Für die Vorarbeiten wird dabei wieder der Freitag ab 9 Uhr genutzt.

Von Langenfeld nach Solingen

Von Langenfeld kommend gibt es durch die Bauarbeiten keine Verbindung nach Ohligs. Die Umleitung nach Ohligs führt über die Schneiderstraße und Haus-Gravener-Straße nach Langenfeld eingerichtet. Der nach Aufderhöhe und Höhscheid fließende Verkehr wird per Einbahnstraßenregelung aufrechterhalten.

Von Solingen nach Langenfeld

Für die Solinger bleibt auch am dritten Oktober-Wochenende die Nachbarstadt Langenfeld weiterhin nicht auf direktem Wege über die B229 aus Aufderhöhe und Ohligs erreichbar. Die Umleitungsempfehlung verläuft weiter über die Opladener Straße und Leichlingen. Der aus Ohligs in Richtung Langenfeld fahrende Verkehr wird auch diesmal über Haus-Gravener-Straße und Schneiderstraße geführt.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here