Start Aktuelles Volksbank-Mitarbeiter pflanzen Rosengarten in der Fauna

Volksbank-Mitarbeiter pflanzen Rosengarten in der Fauna

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 34 Sekunden
0
TEILEN
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Walder Filiale der Volksbank im Bergischen Land pflanzten jetzt in der Fauna einen Rosengarten und eine Hecke: v.li. Dirk Kloy, Landschaftsgärtner der Fauna, Alexandra Pütz, Filialleiterin Gudrun Berger, Marktbereichsleiter Eric Brühne, Selina Tollkamp und Steffen Stocki. (Foto: © Bastian Glumm)
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Walder Filiale der Volksbank im Bergischen Land pflanzten jetzt in der Fauna einen Rosengarten und eine Hecke: v.li. Dirk Kloy, Landschaftsgärtner der Fauna, Alexandra Pütz, Filialleiterin Gudrun Berger, Marktbereichsleiter Eric Brühne, Selina Tollkamp und Steffen Stocki. (Foto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (bgl) – Im Rahmen des auslaufenden Jubiläumsjahres, packen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volksbank im Bergischen Land an zahlreichen Orten tatkräftig mit an – und zwar für den guten Zweck. Auch in Solingen haben die Banker zuletzt ganz praktische Hilfe vor Ort geleistet (wir berichteten hier und hier). Die Frauen und Männer der Volksbank-Filiale Wald kamen jetzt in den Gräfrather Tierpark Fauna, um gemeinsam mit Marktbereichsleiter Eric Brühne ein neues Rosenbeet und Hecken zu pflanzen. „Die Fauna ist eine traditionsreiche Einrichtung in Solingen, die wir gerne fördern wollen. Deshalb haben wir uns überlegt, ob wir nicht hier mal etwas Gutes tun können, etwas arbeiten und anlegen“, sagte Brühne.

Tatkräftiges Engagement für den guten Zweck

Bewaffnet mit Spaten und Rechen machten sich die drei Frauen und die zwei Männer tatkräftig ans Werk. Fachlich angeleitet wurden sie bei ihrer Arbeit von Dirk Kloy, dem Landschaftsgärtner des Tierparks Fauna. „Wir stellen damit auch eine direkte Verbindung her, das aber unabhängig von Geld. Nicht nur einfach eine Spende abgeben und dann wieder gehen. Wir haben hier selber Hand angelegt und ganz konkret etwas für die Region getan“, machte Eric Brühne deutlich. In direkter Nachbarschaft zur runderneuerten Erdmännchen-Anlage wurde in mehrstündiger Arbeit das neue Beet angelegt.

„Für uns kam dieses tolle Engagement ganz überraschend! Herr Brühne sprach uns direkt an, ob man in der Fauna im Rahmen des Jubiläumsjahres gestalterisch tätig werden könne“, freute sich Fauna-Vorstand Gerd Postelmann. Die Wand zur neuen Erdmännchen-Anlage sollte ohnehin mit einer Hecke abgepflanzt werden. Da kam der Einsatz der Volksbanker gerade zum richtigen Zeitpunkt.

Ein Stück grüne Flora in der Fauna

„Zudem haben wir hier das Beet der Wildrosen erweitert, der gesamte Bereich wird dann später geschlossen sein und kann nicht betreten werden. Das hier soll ein Stück Grün in der Fauna bleiben, die Wildrosen blühen hier immer wunderschön“, so Postelmann weiter. Dass dort zu einem späteren Zeitpunkt ein Tiergehege oder eine neue Anlage entstehen könnte, schlossen die Verantwortlichen der Fauna deshalb aus.

Landschaftsgärtner Dirk Kloy wird den neuen Rosengarten in Zukunft hegen und pflegen. „Ich finde das Engagement der Volksbank ganz toll und bedanke mich dafür“, strahlte Gerd Postelmann nach vollbrachter Pflanzung um die Wette.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here